Takeover - voll vertauscht
Dienstag, 28. April 2020
takeover.jpg
Pantaleon Films GmbH
Flrian Ross
Komödie 87 min.

Arbeitsbereiche:

Dialogschnitt
Sound Design
Synchron 
Foley
Mischung (Falk Möller)


Als Danny und Ludwig (Heiko und Roman Lochmann) in einem Freizeitpark aufeinandertreffen, können sie ihren Augen kaum trauen: Sie sehen sich nicht nur sehr ähnlich, nein, sie sind auch noch im gleichen Alter! Doch das war es dann auch schon mit den Gemeinsamkeiten. Denn die Welten, aus denen die beiden Volljährigen kommen, könnten unterschiedlicher nicht sein: Während Ludwig nicht aufs Geld achten muss und sich kaufen kann, was er will, ist Heiko arm und am Ende eines jeden Monats froh, wenn noch etwas Geld übrig ist. So kommen die beiden Jungs noch im Park auf die Idee, die Rollen zu tauschen und in das Leben des anderen einzutauchen. Der verwöhnte Ludwig ist nun in Dannys Familie, die können zwar finanziell keine großen Sprünge machen, dafür pflegen sie einen großen Zusammenhalt innerhalb der Familie. Danny nutzt die Zeit bei Ludwigs Verwandtschaft, um sich endlich mal keine Gedanken ums Geld zu machen und bereitet sich auf einen Liederwettstreit vor. Doch Ludwigs Schwester Lilly hat die beiden durchschaut und droht den Tausch von Ludwig und Danny auffliegen zu lassen....

Nach ihrem ersten Kinofilm „Bruder vor Luder“ planten die Lochis zunächst einen Film mit dem Titel „Abikalypse“. Dieser wurde dann aber mit komplett anderer Besetzung produziert und die Lochis entschieden sich für „Takeover“ als ihren zweiten Kinofilm.
(text: 
filmstarts.de)
 
< zurück   weiter >