Foley

Foley (Der Begriff basiert auf dem Erfindernamen Jack Foley) nennt sich der Postproduktionsprozess der Geräuschaufnahme.
Der Geräuschemacher nimmt Mithilfe eines Recordists alle Synchrongeräusche wie. z.B. Schritte, Kleider, usw. auf.
Klassisch ist wohl die bekannteste Beschreibung dieses Berufsbildes mit der Aufnahme von Pferdehufen unter Hinzunahme von Kokosnussschalen zu benennen.
Und in der Tat wird dies so noch immer gemacht.
In unserem 80qm Foleystudio werden sämtliche Synchrongeräusche in einer Pro Tools DAW aufgezeichnet.